Hörbuch Rezension "Die Tyrannei des Schmetterlings"



Autor: Frank Schätzing

Titel: Die Tyrannei des Schmetterlings

Verlag: Kiepenheuer & Witsch

Erschienen: 2018

Einband: gebunden mit Schutzumschlag

Seiten: 736

ISBN: 978-3-462-05084-4



Klappentext

Kalifornien, County Sierra, Goldgräberprovinz: Sheriff Luther Opoku hat mit Kleindelikten und illegalem Drogenanbau zu kämpfen. 300 Meilen westlich davon, im Silicon Valley, wetteifern IT Visionäre um die Erschaffung des ersten ultraintelligenten Computers mit dem Ziel, die großen Probleme der Menschheit zu lösen. Als eine Biologin in Sierra unter rätselhaften Umständen ums Leben kommt, muss Luther erkennen, dass sein verschlafenes Naturidyll längst Testgelände eigenwilliger Experimente geworden ist. Bald beginnt er an seinem Verstand zu zweifeln. Tote werden lebendig, die Zeit gerät aus den Fugen... der Anfang einer Odyssee über die Grenzen des Vorstellbaren hinaus.



Meine Meinung

Mir wurden gleich das Buch wie auch das Hörbuch als Rezensionsexemplare zugeschickt, mein Dank geht demnach zunächst an der Hörverlag wie auch an den KiWi Verlag. Da ich in der Regel kein großes Freund von dicken Wälzern bin, entschied ich mich dazu, erst einmal ins Hörbuch reinzuhören, um mit der Geschichte warmzuwerden. Es ist wahnsinnig schwer, den Inhalt des Buches wiederzugeben, da er so komplex ist. Vielleicht sogar ein wenig zu komplex, aber das ist natürlich Geschmackssache. Das Thema rund im die KIs fande ich mega spannend und ich habe mich auf einen gut ausgearbeiteten Thriller von Schätzing gefreut, schließlich war er schon in aller Munde und galt bereits seit einigen Wochen als Bestseller. Ohne Frage sind die Charaktere unglaublich toll ausgearbeitet, die Story weist kaum Lücken auf und man hat am Ende kaum noch offene Fragen. Sascha Rotermund hat eine tolle Stimme und weiß, wie er seine Zuhörer begeistern kann, und trotzdem konnte ich mich nicht so richtig mit dem Hörbuch anfreunden. Schon kurz nach dem Einstieg driftete ich gedanklich ab und konnte mich kaum mehr auf das Gesprochene konzentrieren. Trotzdem möchte ich den Sprecher für seine Bemühungen loben, denn er hat wirklich alles versucht, den Figuren Leben einzuhauchen und sie greifbar zu machen.

Von der Idee her hätte "Die Tyrannei des Schmetterlings" wirklich ein Meisterwerk nach meinem Geschmack werden können, aber ich wurde ein bisschen enttäuscht. Die Beschreibungen sind zu komplex, was das Hören und demnach auch das Lesen viel zu anstrengend macht. Unter Unterhaltung verstehe ich etwas anderes.



Für mich gerade mal so eine Vielleichtlektüre

(wenn ich das Bedürfnis verspüre, mich selbst quälen zu müssen)



#liamerpenbach #mrexlibris #rezension #hörbuch #frankschätzing #dietyranneidesschmetterlings #abenteuer #sciencefiction #thriller

0 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now