Honigsommer

Aktualisiert: 1. Feb 2019


Titel: Honigsommer Ausgabe: Taschenbuch / eBook Seiten: 4ß6 Seiten Verlag: CreateSpace Independent

Publ. Platform ISBN: 978-1515014621 Erscheinungsdatum: 10.Juli 2015 Preis: 11.95€



Erster Satz 

Die Julisonne brannte heiß vom makellos blauen Himmel, als ich ein weiteres Mal durch den Vorgarten lief und eine Umzugkiste von der offenen Ladefläche des Möbelwagens zerrte.


Story

Der Teenager Sam zieht mit seinen Eltern in ein neues Haus aufs Land. Wie ein Landei kommt er sich vor, umgeben von Feldern und Wäldern. Aber sein Unmut schwindet rasch, als er den gleichaltrigen Sohn der Familie kennenlernt, die gleich nebenan lebt. Mit ihm erlebt er einen wunderbaren Sommer und entdeckt neue Freiheiten.

Vom ersten Augenblick an fesselt die beiden ein unerklärliches Band aneinander. Doch während sein bester Freund die ersten Erfahrungen mit Mädchen und der Liebe macht, kann Sam den Anblick kaum ertragen.


Handlung & Stil

Tom Sawyer und Huck Finn neu interpretiert. Man taucht ganz leicht in Sams Welt, teilt seinen Frust wegen des Umzugs auf öde Land und schnuppert die laue Sommerluft, hört das Summen der Bienen. Während des Lesens fühlte ich die Wärme der Sonne auf meiner Haut kribbeln. Mir wurde ganz warm in der Brust. Diana Wintermeer hat eine wahnsinnig ausdrucksstarke Sprache und lässt den Leser in ihre eigene Welt eintauchen. Der Schreibstil ist nicht überzogen, einfach gehalten, aber flüssig. Eine leichte und angenehme Lektüre.

Die Handlung lässt sich super nachvollziehen und ist dennoch nicht vorhersehbar. Weltbewegende Szenen sollte man hier nicht erwarten, aber das tut der Geschichte keinen Abbruch. Auf ihre eigene fesselnde Weise bleibt sie ausnahmslos spannend, von Anfang bis zum Ende. Ich konnte es kaum aus der Hand legen und hatte es auch innerhalb weniger Tage durchgelesen.


Charaktere

Das lag zum Teil wahrscheinlich auch daran, dass ich mich unglaublich in die Figur des Sam verliebt habe. Selten habe ich so sehr mit einem Charakter mitgelitten und habe ihn so sehr ins Herz geschlossen. Es gibt wohl niemanden, der behaupten würde, dass er nicht gerne einen solche Freund hätte.

Der Detailreichtum mit dem Wintermeer ihre Figuren ausarbeitet ist fantastisch. Ich hatte für jeden ein passendes Bild vor Augen und konnte mich wunderbar einfühlen.


Sonstiges 

Selten empfehle ich auf Rezensionen von Amazon zu hören, aber an dieser Stelle mache ich eine Ausnahme. Hier sage ich ja, Ja, JA! Bitte lest dieses wunderbare Buch, das euch Einblicke in die Herzen schwuler Teenager gibt und euch vielleicht zum Nachdenken anregt. Eins meiner Lieblingsbücher in diesem Genre! Auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung!


#mrexlibris #liamerpenbach #bookstagrammer #rezension #buchblog #buchblogger #gayromance #dianawintermeer

0 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now