Morgentau



Autorin: Jennifer Wolf

Verlag: Carlsen

Titel: Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten

Seitenanzahl: 272 (Taschenbuch) 

Preis: 7,99€ (Taschenbuch) 

           3,99€ (eBook) 

ISBN-13: 978-3551314963

Erscheinungsdatum: 06. März 2014

Altersempfehlung: ab 14 Jahre

HIER GEHT´S ZUR LESEPROBE!


"Liebe ist zügellos, ungestüm und sehr eigenwillig. Zu versuchen sie zu erklären, wäre Blasphemie. Eine Macht, die nicht einmal eine Göttin zu lenken versteht, sollte man niemals unterschätzen oder sich ihr gar verwehren." 

Klappentext

Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben?


Meine Meinung

Mal wieder hat es die gute Jenni geschafft, mich von der ersten Seite an zu packen. Ich weiß nicht warum, aber die Geschichte hat mich sofort gefesselt, dabei ist Romantasy eigentlich ein Genre, was ich nur selten genieße. Es geht um Maya, eine Hüterin der Gaia im Jahre 3013. Die Menschen haben die Erde zerstört und verseucht, doch die Göttin schaffte ihnen ein kleines Fleckchen Erde, das die Überlebenden in Frieden bewohnen dürfen. Technische Hilfsmittel und Konsum ist allerdings nur stark eingeschränkt möglich. Der Rest der Erde wurde mit einer kalten Eisdecke überzogen, damit sie sich regenerieren kann. Alle hundert Jahre wird eine Frau aus dem Orden gewählt, um die Geliebte einer der Jahreszeiten zu werden. In diesem Jahr ist es Maya, die auserwählt wird und sich zwischen Sol, Jersien, Nevis und Aviv entscheiden muss. Soviel zum Inhalt. 

Ich weiß nicht genau, warum ich das Buch nicht aus den Händen legen konnte. Schon wie NO RETURN habe ich es innerhalb von zwei Tage einfach weggelesen und ich bin nicht der schnellste Leser, der auf Gaias Pfaden wandelt. Zunächst einmal haben mir die Charaktere unglaublich gut gefallen und das ist nun einmal mein A und O bei einer guten Story. Maya ist ein bodenständiges und sympathisches Mädchen, das ich einfach auf Anhieb mochte. Dabei bin ich eher selten ein Fan von weiblichen Protagonisten =D, da ich mich einfach schwer in sie hineinversetzen und ihre Handlungen meist nicht "ganz" nachvollziehen kann. 

Als sich Maya jedoch den 4 Jahreszeiten gegenüber sah und sie sich im Klaren darüber war, dass sie sich für einen von ihnen entscheiden muss, habe ich sie voll und ganz verstanden. Die vier sind ja allesamt göttlich, wie soll man sich da entscheiden. (Gäbe es Nevis nicht, wäre mein Favorit ja Jersien, obwohl ja Aviv auch ganz schnuckelig ist XD). 

Weiter im Text: Ein weiteres Nonplusultra, das in einer Geschichte nicht fehlen darf, sind die GEFÜHLE! Und man, dieser Roman hat einige davon. Wenn ihr Herzschmerz kennt, dann kennt ihr auch das Gefühl, wenn sich der Magen zusammenzieht und einem ganz schwindelig wird. Genau so habe ich mich während ein paar sehr dramatischen Szenen zwischen Nevis und Maya gefühlt, und mich reißen nicht viele Bücher so mit! 

Auch wenn sprechende Tiere in Geschichten sowie Büchern nicht so der Hit für mich sind, fand ich Nutty trotzdem sehr witzig. Ich hätte gerne mehr von seiner tiefen Stimme gehört. Und auch Iria hat eine entscheidende Rolle gespielt. 

Alles in allem mal wieder ein g.e.n.i.a.l.e.s Buch der lieben Jenni und für alle die, die es noch nicht gelesen habe (obwohl ich ja glaube, dass das kaum möglich ist), tut es jetzt oder seid verdammt! Ich sage das nicht sehr oft aber: Ihr verpasst was! Ich bin sicher, dass die Jahreszeiten Reihe mich noch eine Weile begleitet und ich bin richtig froh darüber. 




Das ist übrigens Nevis wie er leibt und lebt  



✬✬✬✬✬/ STERNEN

2 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now